Bist du auch bei einem Unfall abgesichert?

Unfallversicherung

 

Ein Unfall kann jederzeit passieren. Besonders häufig im Haushalt, auf der Straße oder beim Sport.

Für nur rund 100 EUR im Jahr kann man sich dagegen versichern, so dass man zumindest einen finanziellen Ausgleich erhält. Bei schweren Unfällen kann es sein, dass das Auto und der Wohnraum umgebaut werden müssen. Auch Bergungskosten, chirurgische Eingriffe oder gar Bestattungskosten im Todesfall können über eine Unfallversicherung abgesichert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine sehr häufig gestellte Frage ist, ob ein Trainer eine Unfallversicherung braucht. Dazu gibt es natürlich unterschiedliche Meinungen.

Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass eine Unfallversicherung für einen Trainer durchaus Sinn macht. Dadurch, dass wir mehr Sport machen als die meisten anderen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir einen Unfall erleiden aufgrund dieses Sports durchaus gegeben.

Bei der Unfallversicherung sollte unbedingt ein Tarif bzw. eine Gesellschaft gewählt werden, die Unfälle aufgrund erhöhter körperlicher Anstrengung mitversichert. Das heißt das Dehnen und Reißen von Sehnen muss mitversichert sein. Ansonsten hättet ihr genau den Bereich, der bei euch mehr belastet wird, nicht versichert.

Zusätzlich können zur Unfallversicherung Bausteine gewählt werden die Bergungskosten oder plastische Chirurgie.

Der Trainerberater

Vereinbar mit mir einen Termin!

Alle Rätsel werden gelöst!